9. Platz beim Traditional Cadet Judo Tournament Saint-Petersburg / Russia / U15 – 2018

Der NWJV folgte einer Einladung zu einem internationalen Jugendturnier nach St. Petersburg. Das Turnier fand zum Gedenken an Anatoli Solomonowitsch Rachlin, Mentor und ehemaliger Judo-Trainer des russichen Präsidenten Wladimir Putin, statt. An dem Turnier im Jubileiny-Sportpalast nahmen 630 Judokas aus 17 Nationen teil.

Leon Wüste konnte zwei Kämpfe für sich entscheiden und zwei Kämpfe gingen verloren. Am Ende ein 9. Platz in einer starken Gewichtsklasse.

Neben dem Turnier konnte das achtköpfige NWJV-Team (vier Mädchen und vier Jungen) mit den Trainern Sascha Herkenrath und Irina Arends viel von St. Petersburg sehen. Auch ein Training im Dojo der russischen Metropole stand auf dem Programm.

(Text: NWJV)
(Bild: Judo Club Turbostroitel)

-50kg (56 Teilnehmer):
1. Vladimir Udod (Russland)
2. Idan Litvin (Israel)
3. Taras Tschernow (Russland)
3. Stanislav Sorokin (Russland)
5. Gregor Basow (Russland)
5. Eldar Gov (Israel)
7. Alexander Shevchuk (Russland)
7. Alexander Nemtsov (Russland)
9. Leon Wüste (Deutschland)
9. Timur Machmudow (Russland)

Teilen:
Jens Rößger

Autor: Jens Rößger