9. Platz beim 4. Internationaler Bayer-Cup U17 in Leverkusen – 2018

Auf 5 Matten wurden die Kämpfe der U17 bei diesem internationalen Turnier ausgekämpft.

Leon Wüste kämpfte in der Gewichtsklasse -55 kg mit insgesamt 17 Teilnehmern. Der erste Kampf kostete viel Kraft und nach fast 5 Minuten im Goldes Score, also nach fast 9 Minuten Gesamt-Kampfzeit, fiel Leon unglücklich bei einem Angriff seines niederländischen Kontrahenten und musste somit den Weg durch die Trostrunde beschreiten.

Dafür endete der erste Kampf in der Trostrunde mit Ippon nach 11 Sekunden durch einen schönen O-Soto-Gari für Leon.

Im zweiten Kampf der Trostrunde kam Leon mit der hektischen Griffart seines Gegners nicht klar und so ging dieser Kampf leider nach zwei Waza-Ari zu schnell zu Ende.

Kopf hoch, aus den Fehlern lernen, denn schon am 10. November gilt es beim Bundessichtungsturnier in Herne sich beim Bundestrainer gut zu präsentieren.

Teilen:
Avatar

Autor: Marco Dudziak