5. Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften U15 – 2016

Als Kreis- und Bezirksmeister für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert, schaffte der Essener Leon Wüste am Samstag, den 05.03.2016, mit dem 5. Platz auf der höchsten Ebene der Altersklasse U15 eine sehr gute Platzierung im ersten Jahr der neuen Altersklasse. Gut eingestellt, gewann Leon Wüste seine ersten 3 Kämpfe souverän vorzeitig.

Im Halbfinale angekommen, hatte er vorerst Probleme mit seinem Griff. Nach ca. 2 Minuten Kampfzeit bekam er die große Chance, seinen Gegner mit einem Armhebel vorzeitig zu bezwingen, die er nicht konsequent nutzte. 45 Sekunden vor dem Ende, versuchte er sich aus einem Wurfangriff seines Gegners herauszudrehen, wobei er seinen linken Arm überdehnte.

Den Kampf um Platz drei konnte Leon Wüste durch die Verletzung im Halbfinale nicht mehr antreten, womit die ganz große Überraschung ausblieb. Dennoch eine beachtliche Leistung als jüngster Jahrgang.

bis 37 kg:
1. Rodion Zbitko, JSV Düsseldorf
2. Oleg Miller, JSC Düsseldorf
3. Sandro Scholz, Brühler Turnverein
3. Paul Kral, 1. Judo-Club Mönchengladbach
5. Leon Wüste, PSV Essen
5. David Erke, Stella Bevergern
7. Marko Goergens, Pulheimer SC
7. Guillaume Hübner, Dattelner Judoclub

Teilen:

Autor: Jens Rößger