3. Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft U18 – 2019

Leon kam in der Gewichtsklasse bis 60kg als jüngster Jahrgang auf einen dritten Platz. Gesetzt vom Landestrainer schaffte er die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in der neuen Altersklasse U18. Er musste sich im Halbfinale dem späteren Westdeutschen Meister Ali Arif Remzi vom Shiai-Judo-Team Köln geschlagen geben. Den Bronzekampf gewann er nach 32 Sekunden gegen Marc Fugmann von der Turngemeinde Münster. Leon konnte insgesamt vier Kämpfe gewinnen.

-60 kg (22 Teilnehmer):
1. Remzi Arif Ali, Shiai-Judo-Team Köln
2. Rosan Pamuchiev, JC Asahi Stolberg
3. Leon Wüste, (NWJV/NW)
3. Dawid Rajzyngier, PSV Duisburg
5. Lucas Greschkowitz, PSV Bochum
5. Marc Fugmann, Turngemeinde Münster
7. Felix Heuner, JC 71 Düsseldorf
7. Justin Kappes, DJK Eintracht Borbeck

Teilen:
Jens Rößger

Autor: Jens Rößger