2. Platz bei Bezirks-Vereinsmannschaftsmeisterschaften U15 – 2015

Erstmals wieder seit vielen Jahren konnte der PSV Essen über eigene U15-Mannschaften nachdenken. Bei den Jungen eine Kampfgemeinschaft mit JC Kempen, so dass alle Gewichtsklassen besetzt werden konnten.

Im ersten Kampf gegen Mönchengladbach traf Leon Wüste erneut auf den Bronzemedaillengewinner der Westdeutschen Einzelmeisterschaften 2015. Leon tat sich etwas schwerer als noch vor einer Woche in Baesweiler, konnte aber durch einen sehr schönen Fussfeger den Kampf vorzeitig für sich und die Mannschaft entscheiden. Im zweiten Kampf gegen den PSV Duisburg kämpfte Leon eine Gewichtsklasse höher und ging nach kurzer Zeit mit Yugo in Führung. Leon hatte aber sichtlich Probleme seinen Griff durchzusetzen. Somit brachte ihn sein Gegner immer wieder in Bedrängnis und konnte mit Waza-Ari punkten. Leon gelang es nicht, den Rückstand aufzuholen. Ein wichtiger Punkt ging damit verloren, was sich aber in der Gesamtwertung nicht negativ auswirkte.

Im dritten Kampf konnte Leon pausieren, da in einer Mannschaft jeder seine Chance bekommen soll. Die Kampfgemeinschaft erreichte am Ende einen guten zweiten Platz. Nächstes Wochenende in Leverkusen geht es dann zu den Westdeutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften U15.

Teilen:

Autor: Jens Rößger