1. Platz bei Bezirkseinzelmeisterschaft U15 – 2018

Am 04.02.2018 ging es für Leon Wüste zum Tbd. Osterfeld nach Oberhausen zur Bezirkseinzelmeisterschaft, wo die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaften der U15 ausgekämpft worden ist.

Für Leon lief die Vorbereitung auf diese Meisterschaft durch Rückenprobleme nicht optimal. Darum ging es heute ausschließlich nur um die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft. Bis zum Finale zeigte er seine Stärken mit Fusstechniken und im Boden. Im Finale angekommen, ging er taktisch klug vor ohne sich dabei in ernsthafte Gefahr zu bringen. Nach der regulären Zeit hatten beide Kontrahenten keine Wertung erzielen können und somit ging es weiter im Golden Score. Leon hatte jetzt nichts mehr zu verlieren und ging volles Risiko. Mit einer sehenswerten Wurftwechnik bezwang er seinen Gegner und sicherte sich die 5. Goldmedaille in Folge bei Bezirkseinzelmeisterschaften.

-50kg (15 Teilnehmer):
1. Leon Wüste, PSV Essen
2. Soufien Manai, PSV Duisburg
3. Jan Rodriguez, Judolöwen Düsseldorf
3. Caner Demir, Remscheider TV
5. Lars Hoffmann, Judo-Team Holten
5. Marcel Natoli, 1. JC 1958 Mönchengladbach
7. Elias Zuralski, PSV Duisburg
7. Eric Putincev, JC 1963 Kempen

Teilen:
Jens Rößger

Autor: Jens Rößger